19. Mai 2020 · Kommentieren · Kategorien: Bitcoin

Der Schweizer Krypto-Austausch lädt Entwickler ein, blockkettenbasierte Lösungen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID 19 vorzuschlagen.

Der neue Wettbewerb der Schweizer Krypto-Börse Lykke will Entwicklern Geld geben, damit sie neue technische Vorschläge verfolgen können, die die wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie unterstützen könnten.

Krypto-Börse bei Bitcoin Code sucht mit ihrer Initiative nach technischen Vorschlägen

Die in der Schweiz ansässige Krypto-Börse Lykke kündigte am Dienstag an, dass sie im Rahmen der Offenen Initiative vier Preise im Gesamtwert von 200.000 Schweizer Franken (205.800 US-Dollar) ausschreiben werde. Die Krypto-Börse bei Bitcoin Code sucht mit ihrer Initiative nach technischen Vorschlägen von Entwicklerteams für blockkettenbasierte Lösungen für Probleme im Zusammenhang mit den aktuellen wirtschaftlichen Turbulenzen, die in vier Kategorien unterteilt sind. Lykke-CEO Richard Olsen, der ehemalige CFTC-Vorsitzende Christopher Giancarlo und Ashkan Nikeghbali, Professor an der Universität Zürich, werden den Wettbewerb bewerten.

Die Vorschläge werden in vier Kategorien unterteilt.

Giancarlo fungiert als strategischer Berater der Offenen Initiative der Krypto-Börse. Die blockkettenbasierten Lösungen werden in vier Kategorien eingeteilt: blockkettengestützte Plattformen für digitale Gutscheine, Lieferketten, ein Echtzeit-Wirtschaftsnachrichtensystem und die allgemeinere Kategorie der Forschungsinitiativen. Lykke-CEO Richard Olsen sagte der Krypto-Nachrichtenplattform Cointelegraph, dass er wichtige technische Innovationen als die nächste Stufe der wirtschaftlichen Erholung betrachtet. Was fehlt, ist eine tiefgreifende Innovation, die die Ineffizienz des Wirtschaftssystems angeht, sagte der CEO.

„Die Krise stimuliert Phantasie und Innovation“.

Der Schweizer Krypto-Austausch Lykke CEO sagte weiter, dass die Krise unter anderem die Vorstellungskraft und Innovation stimuliert. Er merkte weiter an, dass die Menschen nicht mit der Spannung konfrontiert werden, wie sie es normalerweise in friedlichen Zeiten tun. Und dann habe man plötzlich eine Krise wie diese, die sich auf die andauernde Pandemie beziehe, die enorme Spannungen auf traditionelle Prozesse ausübe.

Seiner Ansicht nach besteht ein zentrales Problem, mit dem wir es jetzt zu tun haben, darin, dass die Regierungen reaktiver und panikartiger geworden sind. Und gerade jetzt, da die ersten Angriffe stattgefunden haben und die Menschen wieder an die Arbeit gehen, sei es entscheidend, jetzt strategisch vorzugehen, fügte er hinzu. Im Rahmen dieser offenen Initiative werden Einreichungen aus der ganzen Welt akzeptiert. Die Jury wird die Gewinner nach Ablauf des aktuellen Einreichungsfensters am 3. Juli auswählen.

14. Mai 2020 · Kommentieren · Kategorien: Casino

Wer mag keinen guten Casinobonus? Wir wissen, dass wir einen mögen. Der Casinobonus ist das von Online-Casinos am häufigsten verwendete Marketinginstrument und bei weitem das beliebteste.

Casinoboni werden sowohl an neue Spieler (der sogenannte Willkommensbonus) als auch an bestehende Kunden vergeben.

Im Allgemeinen gibt es fünf verschiedene Arten von Casinobonussen:

  • Kein Einzahlungsbonus: Sie erhalten einen Bonus, ohne eine Einzahlung zu tätigen;
  • Match-Bonus: Sie erhalten einen zusätzlichen Prozentsatz auf Ihre erste(n) Einzahlung(en);
  • Reload-Bonus: wie Match-Bonus, aber für bestehende Kunden. In der Regel sind die Prozentsätze niedriger als der Willkommensbonus;
  • Loyalitätsbonus: basierend auf Ihrem Spiel erhalten Sie einige Freirunden, Freispiele oder andere Leckerbissen;
  • Cash back: Sie erhalten einen festen Prozentsatz Ihrer Verluste oder Einlagen auf Ihr Konto zurück.

Jedes UK lizenzierte Online-Kasino verschenkt Boni. Und das Gute daran ist: Es ist eine echte Win-Win-Situation. Das Kasino bekommt Ihre Schirmherrschaft und Ihr Spiel; Sie bekommen eine Menge extra Sachen.

Natürlich können Sie in den meisten Fällen natürlich kein Bonusgeld zurück auf Ihr Bankkonto überweisen. Das Kasino möchte, dass Sie in seinem Kasino spielen, und es ist völlig in Ordnung, wenn Sie ab und zu gewinnen. Nur nicht die ganze Zeit. Aus diesem Grund gibt es Bonusbedingungen für die Verwendung von Casino-Bonussen und was Sie tun müssen, um dieses Bonusgeld in echtes Geld umzuwandeln.

10 wesentliche Regeln, wie Sie Ihre Bonusgewinne maximieren können

Egal, ob Sie ein absoluter Anfänger oder ein erfahrener Online-Casinospieler sind, wenn Sie diese 10 wesentlichen Regeln befolgen, haben Sie garantiert die größte Chance, Ihre Bonusgewinne zu maximieren. Außerdem werden Sie nach der Lektüre dieses Artikels den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Casinobonus kennen.

Regel 1: Überprüfen Sie den Bonusprozentsatz und den Höchstbetrag

Es ist entscheidend, den Bonusprozentsatz und die maximale Höhe des Bonus zu überprüfen. Die meisten Casinos verschenken einen 100%igen Bonus auf die erste Einzahlung. Aber einige Kasinos gehen bis zu 150% oder sogar 200%. Auch der Höchstbetrag variiert sehr stark, von £50 oder £150 bis hin zu einem unbegrenzten Bonusbetrag in einigen Kasinos.

Wenn Sie diese beiden Faktoren in Betracht ziehen, können Sie nun entscheiden, was der optimale Ersteinzahlungsbetrag ist.

Beispiel:
Wenn der Bonusprozentsatz 200% beträgt und der maximale Bonus £150 beträgt, zahlen Sie nicht mehr als £75 ein. Sie erhalten dann £75 + £150 = £225 mit Ihrer ersten Einzahlung.

Bitte beachten Sie, dass Sie, genau wie bei einem ersten Eindruck, nur eine Ersteinzahlung tätigen können. Stellen Sie sicher, dass Sie es richtig machen.

Regel 2: Lesen Sie die Bedingungen und Konditionen bezüglich des Einsetzens von Bonusgeld

Ein kritischer Schritt, der leider von vielen Spielern vergessen wird. Sie müssen die Bedingungen bezüglich der Einsatzbedingungen (oder Durchspielbedingungen) von Bonusgeldern überprüfen.

Alle Casinos haben die Regel, dass Bonusgeld eine bestimmte Anzahl von Einsätzen gemacht werden muss, bevor es zu echtem Geld (das ausgezahlt werden kann) wird. Gewöhnlich liegt die Wettanforderung zwischen dem 30- und 40-fachen des Bonusbetrags. In einigen Kasinos kann sie jedoch bis auf das 100-fache oder sogar 200-fache des Bonusbetrags steigen, so dass es fast unmöglich ist, das Bonusgeld auszuzahlen.

Je niedriger die Wettbedingungen sind, desto besser ist es für den Spieler.

Beispiel:
Angenommen, Sie erhalten einen Bonus von 100 £ mit einer Mindesteinsatzanforderung von 35x dem Bonus. Das bedeutet, dass Sie 35 x £100 = £3.500 setzen müssen, bevor Sie sich das Geld auszahlen lassen können. Vergleichen Sie dies mit einer Mindesteinsatzanforderung von 60x, wobei Sie 6.000 £ setzen müssten, um dasselbe Ergebnis zu erzielen!

Woher wissen Sie, was die Wettbedingungen sind? Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, dies herauszufinden:

    1. Lesen Sie die Bonusbedingungen und Konditionen. Manchmal finden Sie diese unter der Registerkarte Promotionen, manchmal unter dem Abschnitt FAQ. Aber sie sollten niemals versteckt werden und immer 100% transparent sein. Ein vertrauenswürdiges Online-Casino wird niemals lügen oder Sie über seine Bonusbedingungen irreführen.
    2. Helpdesk über die Chat-Option erreichen. Die Helpdesk-Mitarbeiter beantworten diese Frage gerne für Sie. Wenn Sie die Bonusregeln unklar finden oder wenn das Helpdesk nicht bereit ist, diese Informationen weiterzugeben, suchen Sie sich ein anderes Kasino.

Regel 3: Wie viel tragen die Spiele zu den Wettbedingungen bei?

bonusbeitrag leo vegas

Nicht jedes Casinospiel trägt zu den Wettbedingungen bei. Einige tragen bei einigen Kasinos sogar überhaupt nicht dazu bei.

Die meisten Spielautomaten tragen volle 100% bei, aber einige tragen viel weniger bei. Spiele wie Blackjack, Roulette und Video-Poker tragen mit einem geringeren Prozentsatz bei.

Deshalb ist es wichtig, dies zu überprüfen, da diese Beitragssätze von Casino zu Casino unterschiedlich sind. Wussten Sie, dass Roulette in einigen Kasinos 0 % zu den Bonuswetteinsätzen beiträgt? Sie könnten Ihr Bonusgeld für immer einsetzen und trotzdem keine Fortschritte machen, ohne dass Sie es wissen.

Sie sollten in der Lage sein, die Spielbeitragsprozentsätze in den Bonusbestimmungen und -bedingungen zu finden. Wenn Sie sie nicht finden können, bringen Sie Ihr hart verdientes Geld woanders hin.

Regel 4: Seien Sie kein „Vorteilsspieler.“

Kasinos lieben neue Kunden. Sie mögen keine Bonus-Missbräuche. Sie wollen auch eine faire Chance, Ihren Bonus zurückzubekommen, so wie Sie eine anständige Auszahlungschance haben wollen. Deshalb führen die Kasinos einige zusätzliche Regeln ein, um die Bonus-Missbräucher auszumerzen. Eine dieser Regeln ist, dass Sie den maximalen Einsatz nicht überschreiten dürfen, während Sie mit Bonusgeld spielen. Wenn Sie den Höchsteinsatz überschreiten, könnte das Casino Sie als „Vorteilsspieler“ betrachten und Ihr gesamtes Bonusgeld und Ihre Gewinne für ungültig erklären.

Zwei Beispiele für Vorteilsspiel:

Wenn Sie an Spielautomaten mit sehr hohen Einsätzen mit Bonusgeld spielen, in der Hoffnung, eine große Auszahlung zu erhalten. Wenn das passiert, könnten Sie dann Ihren Einsatz beträchtlich senken und die Wettbedingungen aussetzen.

Eine andere Möglichkeit wäre, ein Low-House-Edge-Spiel wie Roulette zu spielen und gleichzeitig auf Schwarz und Rot zu setzen, um den Wettvorgang zu beschleunigen.

Unser Rat: Tun Sie das nicht. Spielen Sie Ihr reguläres Spielmuster und versuchen Sie nicht, das Kasino zu überlisten. Auch hier sollte in den Geschäftsbedingungen angegeben werden, wie hoch der maximale Einsatz ist (normalerweise zwischen £5 – £8 pro Runde).

Regel 5: Vorsicht vor dem Kleingedruckten!

Die Kasinos werden manchmal einige Tricks anwenden, die Ihnen einen Nachteil verschaffen. Suchen Sie diese, bevor Sie eine Einzahlung tätigen:

  • Gibt es einen maximalen Auszahlungsbetrag, den Sie mit Bonusgeld gewinnen können? Wenn es einen maximalen Auszahlungsbetrag gibt, entscheiden Sie, ob Sie ihn für angemessen halten. Wir haben ein Casino mit einem Maximalbonus von £200, 100-fachem Wetteinsatz und einer maximalen Auszahlung auf Bonusgeld von £200 gesehen. Mit anderen Worten, extrem schwache Regeln. Wir haben in diesem Casino keine Einzahlungen getätigt.
  • Sind die Wettbedingungen nur auf den Bonus (gut!). Oder gelten sie sowohl für den Bonus als auch für die Einzahlung (schlecht). Im zweiten Fall werden die Wettbedingungen verdoppelt, wenn der Bonus 100% beträgt.
  • Dürfen Sie sich Gewinne aus einem Freispielbonus auszahlen lassen? Freispiele sind toll, aber sie sind noch angenehmer, wenn Sie sich Gewinne sofort auszahlen lassen können (wie bei GUTS oder Thrills).

Regel 6: Slots mit niedriger bis mittlerer Varianz spielen

Wenn Sie ein Slot-Spieler sind und die Wettbedingungen mit der größten Auszahlungschance erfüllen möchten, wählen Sie immer Slots mit niedriger oder mittlerer Varianz. Möglicherweise gewinnen Sie nicht viel, aber Sie werden wahrscheinlich das Playthrough schaffen, bevor Ihr Guthaben auf Null gesetzt wird. Beispiele für Spielautomaten mit mittlerer Varianz sind Starburst und Black Widow.

Regel 7: Sie wissen, dass Sie einen Bonus jederzeit ablehnen können

.
Sie sind in keiner Weise verpflichtet, einen Bonus zu verwenden. Wir akzeptieren (fast) immer alle Boni, da wir Bonusgeld als zusätzliches Unterhaltungsgeld betrachten. Ein Bonus gibt Ihnen zusätzliche Spielzeit und eine echte Chance, mehr Geld zu gewinnen. Aber wenn Sie sich die Mühe ersparen wollen, die Wettbedingungen zu durchlaufen, und die Freiheit genießen, mit Ihrem Geld zu tun, was Sie wollen, dann sollten Sie vielleicht keine Boni annehmen. Manchmal werden Sie bei der Einzahlung gefragt, ob Sie den Bonus annehmen wollen oder nicht. Sie können den Helpdesk auch bitten, Boni zu entfernen, sofern Sie dies vor Spielbeginn tun.

Regel 8: Überprüfen Sie Ihren Fortschritt

Wenn Sie einen schönen Gewinn gemacht haben und sich auszahlen lassen wollten, prüfen Sie, wie weit Sie mit Ihren Wetten vorangekommen sind. Normalerweise können Sie auf der Auszahlungsseite nachsehen, wie viel Geld Sie abheben dürfen. Wenn die Zahl Null ist, haben Sie die Wettbedingungen noch nicht erreicht. Die meisten Casinos zeigen an, wie viel Sie noch setzen können, so dass Sie einen guten Anhaltspunkt erhalten, wann Sie aufhören und auszahlen lassen können.

Regel 9: Haben Sie ein Problem oder eine Frage? Fragen Sie den Helpdesk (und seien Sie nett!)

Kasinos lieben in der Regel ihre Kunden. Zumindest die Guten tun das. Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten, wenn Sie irgendwelche Fragen haben. Das Personal wird sein Bestes tun, um Ihnen zu helfen. Nach unserer Erfahrung hilft es auch sehr, freundlich zu sein. Behandeln Sie sie gut, und sie werden das Gleiche mit Ihnen tun.

Regel 10: Haben Sie groß gewonnen? Verzichten Sie auf den Bonus!

Wir haben unseren besten Tipp für den Schluss aufgehoben. Bei den meisten Online-Casinos spielen Sie zuerst mit Ihrem Geld, und wenn dieses aufgebraucht ist, beginnen Sie mit Casino-Bonusgeld zu spielen. Wenn Sie einen schönen Betrag gewonnen haben, bevor Sie Ihr Bonusgeld angefasst haben, können Sie eine Auszahlung beantragen, bevor Sie die Wettbedingungen erfüllen. Das bedeutet jedoch, dass Sie auf das Bonusgeld verzichten müssen. Wenn Ihr Gewinn groß genug ist, könnte das allerdings eine sehr weise Entscheidung sein. Schließlich ist es besser, etwas weniger Geld auf dem Bankkonto zu haben, als alles zu riskieren, um die Wettbedingungen zu erfüllen.

Sie bitten immer den Helpdesk, Ihren Bonus zu streichen. Nicht jedes Kasino erlaubt dies, aber die meisten tun es, und es kann sich sehr lohnen.

Schlussfolgerung

Sie haben es geschafft! 10 wesentliche Regeln, die Ihnen helfen werden, Ihre Bonusgewinne zu maximieren. Sie wissen jetzt, worauf Sie bei einem Willkommensbonus achten müssen und was der beste und schnellste Weg ist, um den Auszahlungspunkt dieses Bonus zu erreichen. Ich wünsche Ihnen viel Glück.

Nach sechs Jahren im Dienst kündigte der in Bitcoin ansässige Amazonas-Zahlungsvermittler Purse.io an, dass er sein Geschäft schließen werde.

„Wir haben die sehr schwierige Entscheidung getroffen, das Unternehmen aufzulösen. Wir sind dankbar für die von unseren Unterstützern gebotene Möglichkeit, Produkte und Infrastruktur für die Krypto-Währungsgemeinschaft aufzubauen“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung vom 16. April.

Im US-Kongress fordert der neue Gesetzentwurf im Januar „digitale Dollars“ für die monatliche Unterstützung von Coronavirus. Ein Unternehmen, das die Einführung von The News Spy unterstützt. Als eines der ersten Blockkettenunternehmen seiner Art kam Purse.io 2014 in die Welt und bot Amazon-Käufern einen Rabatt für die Bezahlung mit Bitcoin an.

Die Plattform nahm Parteien auf, die am Verkauf ihrer Amazon-Geschenkkarten interessiert waren, und vermittelte sie an Bitcoin-Käufer, wodurch die Rabatte möglich wurden, so die Website von Purse.io.

So stellen Sie Ihr WhatsApp-Konto wieder her, falls Sie Ihr Handy verlieren oder es gestohlen wird

Weltbank vertieft DLT und finTech für finanzielle Eingliederung

Ein schwieriger Ausgang. Nach einem Dank an die Gemeinschaft erläuterte Purse.io die laufenden Aufträge, und die Exerzitien bleiben bis zum 26. Juni 2020 offen. Die Website schloss ihre Registrierungsfunktion am 16. April, mit Ausnahme neuer Mitglieder.

Die „Buy and win“-Website wird am 23. April geschlossen. Die Plattform wird auch unübertroffene offene Bestellungen beenden, und das gesamte Team wird am 26. Juni vollständig geschlossen.

Kann Blockchain die Musikindustrie im Jahr 2020 verändern?

Am Ende der Erklärung sagte das Unternehmen:

„Es war ein Privileg, Menschen auf der ganzen Welt zu dienen. Wir sind unseren Kunden dankbar, die purse.io genutzt haben, um die Rentabilität und den Vertrieb von Bitcoin zu steigern. Wir sind auch allen Entwicklern und Unternehmen dankbar, die weiterhin Open-Source-Projekte unterstützen, darunter Bcoin und HSD. Danke, dass Sie uns helfen, Krypto-Währung nützlich zu machen.
Cointelegraph kontaktierte Purse.io für weitere Einzelheiten, erhielt aber bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Antwort. Dieser Artikel wird entsprechend aktualisiert, falls eine Antwort eintrifft.

Die Halbierung ist fast erreicht.

Was wird wirklich passieren?

Die Halbierung der Bitcoin-Blockbelohnung erfolgt alle vier Jahre. Dieses dritte derartige Ereignis wird zu einer Halbierung der Bitcoin-Emissionsrate auf 900 BTC pro Tag von derzeit 1800 BTC pro Tag führen.

Es kann jedoch nur 21 Millionen Bitcoin geben, die es jemals geben wird, das einzige größere handelbare Gut mit einer Lieferobergrenze. Dies hilft Bitcoin, seine Kaufkraft zu erhalten, insbesondere in einer Welt, in der Fiat-Währungen mit unbegrenztem Angebot schnell an Wert verlieren.

Diese Halbierung ist auch der Rest der harten Geldeigenschaften der führenden digitalen Währung.

Keine größeren Auswirkungen nur von der Angebotsseite

Aber die Spekulation um den Preis ist genauso stark, da die Leute, die über den Rückgang der Emissionsraten debattieren, dazu tendieren, die Preise für Bitcoin Code in die Höhe zu treiben, weil nach der Halbierung der Verkaufsdruck der Bergleute geringer sein wird. BlockTower erklärte dies in seinem letzten Newsletter.

„Während dies in der Vergangenheit aufgrund der großen Menge an Emissionen im Verhältnis zum ausstehenden Angebot zutreffend gewesen sein mag, ist die Realität der aktuellen Situation, dass das Bitcoin-Volumen regelmäßig 1 Mrd. $ beträgt und ein Rückgang des Verkaufsvolumens um 9 Mio. $ auf Tagesbasis vernachlässigbar ist.“

„Aus rein angebotsseitiger Sicht hat die Halbierung keine größeren Auswirkungen.

Aber dieser Rückgang der Neuausgabe auf der Angebotsseite wird in Verbindung mit der Stabilität der neuen Nachfrage zu einer „stetigen Aufwärtsdrift des Preises“ führen.

Das Suchinteresse bei Google für den Begriff „Bitcoin-Halbierung“ ist bereits auf ein Allzeithoch gesprungen.

Was ist die letzten beiden Male passiert?

Nachdem Bitcoin im Jahr 2019, der Anlageklasse mit der besten Performance im Jahr 2020 und einer Rendite von über 30 %, an der Spitze lag, schlägt Bitcoin nun Gold und Treasuries, die beeindruckende Zuwächse von 21 % bzw. 13 % verzeichneten.

Laut Tom Lee von Fundstrat ist die bevorstehende Halbierung zusammen mit dem Makro-Investor Paul Tudor Jones, der Bitcoin kauft, „ein solider Rückenwind“.

Historisch gesehen hat die Halbierung zu Bullenläufen geführt. Im Jahr 2012, vor der Halbierung, stieg der Bitcoin-Preis um 663% und nach der Halbierung um über 3400%.

Vor der zweiten Halbierung stieg der BTC-Preis um 383%, und nach der Halbierung lag die Rendite bei 4.080%. Während der letzten Halbierung im Jahr 2016 blieb der Bitcoin-Preis jedoch über einen Monat lang stabil, worauf eine starke Korrektur folgte. Der Bullenlauf kam erst zwei Monate später.

Diesmal hat sich Bitcoin seit dem Tiefststand im Dezember 2018 um über 340% erholt. Aber diese niedrigen Renditen könnten tatsächlich eine gute Sache sein, wie der Analyst Rekt Capital hervorhob: „Wenn Bitcoin vor der Halbierung weniger stark steigt, dann wird sie nach der Halbierung stärker anziehen“.

Darüber hinaus findet der größte Teil des exponentiellen Wachstums tatsächlich nach der Halbierung statt.

„Die Bitcoin-Halbierung ist ein wichtiger Katalysator für den Beginn eines neuen Bitcoin-Bullenmarktes“, und BTC „erholte sich bei jeder seiner bisherigen Halbierungen zwischen 12.000%-13.000%“, bemerkte der Analyst.

Auf der anderen Seite, obwohl die Reduzierung des Angebots relativ vernachlässigbar ist, wirkt die Halbierung als ein starkes Marketinginstrument für Bitcoin, da sie in krassem Gegensatz zum größten monetären Expansionsexperiment der Geschichte steht.

„Da ein Großteil der Welt auf eine potenzielle Inflation, eine Währungskrise (wie im Libanon) und globale Instabilität blickt – wird dies zu einer unbestreitbar attraktiven Gelegenheit, einen Blick auf ein wirklich knappes Gut als Absicherung zu werfen“.

06. Mai 2020 · Kommentieren · Kategorien: Analyst

XRP konnte in der Zeit nach seinem Rückgang Mitte März einen bemerkenswerten Anstieg verzeichnen, der zu Tiefstständen innerhalb der Region unter 0,10 USD führte – ein Niveau, das seit der wahnsinnigen Rallye 2017 nicht mehr erreicht wurde und zu Höchstständen von fast 4,00 USD führte.

Diese intensive Erholung hat es der umkämpften Krypto jedoch nicht ermöglicht, über einen Makrozeitraum höhere Hochs zu setzen, und sie scheint aus technischer Sicht immer noch unglaublich schwach zu sein.

Analysten stellen jetzt fest, dass es nach 850 Tagen niedrigerer Hochs unwahrscheinlich ist, dass der Token diesen intensiven Abwärtstrend durchbricht und die jüngsten Tiefststände unmittelbar bevorstehen.

Der wöchentliche Kerzenschluss von XRP gestern hat wenig dazu beigetragen, die derzeitige Baisse des Analysten zu beeinflussen, und hat sogar einige dazu veranlasst, so weit zu gehen, dass er kurz davor steht, schlimme Verluste zu verzeichnen.

XRP blinkt nach dem grimmigen wöchentlichen Abschluss Anzeichen von immenser Bärigkeit

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt XRP seitwärts zu seinem aktuellen Preis von 0,219 USD, was einen leichten Anstieg von wöchentlichen Bitcoin Profit Tiefstständen von 0,195 USD und einen bemerkenswerten Rückgang von Hochs von über 0,24 USD bedeutet.

Obwohl das Unternehmen in der Region unter 0,10 USD immer noch deutlich über seinen mehrwöchigen Tiefstständen notiert, muss unbedingt beachtet werden, dass es in letzter Zeit eine Underperformance gegenüber Bitcoin und vielen seiner anderen Mitbewerber erzielt hat.

Dies hat dazu geführt, dass sich die technische Stärke gegenüber dem BTC-Handelspaar rapide verschlechtert hat und sogar unter ein historisch bedeutendes Niveau gesunken ist.

Wie bereits von NewsBTC berichtet, hat XRP gestern zum ersten Mal seit 2017 seine wöchentliche Kerze unter dem Niveau von 2500 Sat geschlossen.

Das letzte Mal, als die Krypto einen anhaltenden Schlusskurs unter diesem Niveau verzeichnete, befand sie sich in einem intensiven Abwärtstrend, der letztendlich zu Tiefstständen von 1500 Sats führte – ein Rückgang von 40% über einen kurzen Zeitraum von zwei Wochen.

Diesem Rückgang folgte der explosive Aufwärtstrend, der ihn letztendlich auf sein Allzeithoch brachte, obwohl das Fehlen von Fiat-Zuflüssen und das sinkende Anlegerinteresse es unwahrscheinlich machen, dass diesem nächsten potenziellen Rückgang eine ähnliche Dynamik folgen wird.

Bitcoin

Es ist unwahrscheinlich, dass das Token den intensiven Abwärtstrend bald beendet, behauptet Claims Analyst

Ein pseudonymer Kryptohändler bot kürzlich eine düstere Analyse des umkämpften Tokens an und erklärte, dass seine Schwäche gegenüber BTC nach 850 Tagen niedrigerer Hochs gegenüber seinem USD-Handelspaar wahrscheinlich noch niedriger ausfallen wird.

„XRP: Aufschlüsselung der Tiefststände mit dem ersten wöchentlichen Schlusskurs unterhalb der letzten 274 Tage. Sie müssten damit rechnen, dass an dieser Stelle zumindest die gleichen Tiefs erreicht werden. Wenn Sie nicht schnell zurückfordern, kann dies zu 1500 Sats führen. Das USD-Paar markiert 850 Tage Makro-LH. “